LEIPZIG, SACHSEN
MICRO-APPARTMENTS ALS KAPITALANLAGE

Objekt Nr. 200-160

Micro-Appartements

Größe

1-3-Zimmer-Appartements
von 16 m² bis 73 m² Wohnfläche
Duschbad, teilweise mit Balkon
Rendite ab 3,32 % bis 4,85 %
(nach Vermietung)

Baujahr

Neubau
Baubeginn 1. Quartal 2021
Fertigstellung ca. Ende 2023

Kaufpreis

ab 75.500 €

Maklerprovision

vom Kaufpreis 4,64 % inkl. Mehrwertsteuer

Beschreibung

MFH mit 6 Geschossen
• 81 Wohnungen (vier in sanierter Remise)
- Baubeginn 1.Quartal 2021/ Fertigstellung geplant 2. Quartal 2023
• 1- bis 3-Zimmer-Wohnungen
• Wohnflächen ca. 19 m² bis 73 m²
• Wohnungen sind barrierefrei
• Renditen bis 4,85 % (nach Vermietung)
• Gesicherte Vermietung (4 Jahre)
• Kaufpreise ab 75.500 EUR
• Einbauküche
• Möblierung
• Voll ausgestattete Badezimmer
• Balkone (teilweise)
• Aufzug (Vorderhaus)
• Dreifachverglaste Fenster
• PKW-Stellplätze vorhanden
• Begrünter Gartenhof
• Gas-Zentralheizung mit Photovoltaik
• Finanzierung:
- Pippig Immobilien, da Zuleitung zu bestimmten
Banken erforderlich

Helle Fassaden, Backstein und große Fenster, die jeweils ein Band bilden sowie der markante Eingang zeichnen den modernen Neubau im industriellen Stil der 1920er Jahre aus. An der Eisenbahnstraße gelegen besteht das Objekt aus dem straßenseitigen Neubau und einer hofseitigen Remise. In dem Hauptgebäude gibt es hauptsächlich 1-Zimmer-Wohnungen mit ca. 19 bis 29 m² Wohnfläche. Die großen Fenster und hofseitigen Balkone sorgen für eine angenehme Wohnatmosphäre.
Besonders reizvoll sind die Wohnungen im Dachgeschoss, den in den lichtdurchfluteten Räumen entfaltet sich eine überraschende Wohlfühloase für Urbanisten. Und in der Remise gibt es 3-Zimmer-Wohnungen, die Ruhe und Entspannung vom Alltag garantieren. Zum Ensemble gehört ein schön gestalteter Hof.

EINE ZUSAMMENSTELLUNG VERSCHIEDENER
APPARTEMENTS IST JE NACH VERFÜGBARKEIT MÖGLICH!!!

Lage

Raus aus der Tür und rein ins bunte Leben. Als Arbeiterwohnviertel im späten 19. Jahrhundert errichtet, besteht Volkmarsdorf zumeist aus sanierten Mietshäusern aus der Gründerzeit. Entlang der Eisenbahnstraße gibt es internationale Geschäfte, Cafés und kleine Läden. Das Leben hier ist eine bunte Mischung aus
Ur-Leipzigern, Studenten, Künstlern und gestrandeten.
Auch als „Klein-Istanbul“ bezeichnet geht es auf den Straßen quirlig zu. Dazwischen befindet sich im Stadtteil Rabet ein Basketballplatz und viel Platz für Sport im Freien. Die Anwohner schätzen besonders die schnelle ÖPNV- Anbindung an den Leipziger Bahnhof und ins Zentrum. Am nahegelegenen Torgauer Platz halten Buslinien und Straßenbahn. Direkt um die Ecke, an der Konradstraße, gibt es die 16. Oberschule.

Kontaktformular/E-Mail-Versand

Anrede:
Vorname:
Name:
Straße:
PLZ:
Ort:
Telefon:
Nachricht:
E-Mail

Datenschutzhinweise für Kunden und andere Betroffene finden Sie auf unserer Kontakt-Seite